Artikel von Andreas Busch

Warum Nachhaltigkeit kein Selbstzweck ist

Nachhaltigkeit ist nicht erst seit Fridays for Future ein Trend in der Finanzbranche. Dabei geht der Begriff weit über Maßnahmen zum Klimaschutz hinaus. Was das für Finanzdienstleiter und Anlageprodukte heute und morgen bedeutet und wie die gerade eingeführten Offenlegungspflichten das Thema treiben.  

Die Suche nach einem Job mit Zukunft

Unzufrieden im Job? Jeder zweite Deutsche hat bereits vor der Pandemie über einen Jobwechsel nachgedacht. Doch es gibt Jobs, die gefragter sind denn je. Jan Jaborek wechselte mutig und fand Erfüllung in der Finanzbranche.

„Offen für weitere Investoren“

Nicht nur Unternehmen mit krisenbedingtem Liquiditätsmangel suchen nach frischen Mitteln. Firmen, die von der Transformation profitieren, benötigen Wachstumskapital, beobachtet Dr. Tim Thabe, CEO von creditshelf.

Auszahlung der Corona-Hilfen: Wann kommen die Finanzspritzen?

Nachträgliche Änderungen der Bedingungen, Beraterpflicht, verschleppte Auszahlungen – die Coronahilfen des Staates sind für viele Selbstständige ein Ärgernis. Eine Zwischenbilanz.

Höhere Hürden für frische Kredite

Sechs Prozent der von der Bundesbank befragten Geldhäuser verschärften im vierten Quartal 2020 erneut ihre Vergaberichtlinien bei Unternehmenskrediten. Sie verlangten höhere Zinsen und mehr Sicherheiten. Der Trend dürfte im ersten Quartal 2021 anhalten.

Mehr Finanzbildung notwendig

Niedrig-, teils Minuszinsen, schwindende Renditen von Lebensversicherungen, mangelnde Aktienkultur – der verheerenden Folgen dieses Umfelds für die Altersvorsorge sind sich viele Bundesbürger nicht bewusst. Doch es gibt Auswege, stellen vier Expertinnen und Experten fest.

Mehr Unterstützung für Start-ups und Mittelständler

Die Belastungen für die Wirtschaft halten an. Die Bundesregierung versucht mit frischen Geldern Löcher zu stopfen. Experte Stefan Buschmann analysiert die Qualität des Programms.

So funktioniert das Mietmodell fürs Smartphone

Mit einem Mietmodell will everphone IT-Abteilungen von Tätigkeiten rund um Firmenhandys entlasten und gleichzeitig zur Nachhaltigkeit beitragen.

Change-Management: Wie eine Bank sich wandelt

Der Finanzbranche droht mehr Disruption. Dringen multinational agierende Tech-Riesen mit Macht in das Geschäft, kann diese Konkurrenz schnell übermächtig werden. Wie Banken sich dagegen positionieren können, erklärt Christian Polenz von der TeamBank.

So punkten Unternehmen bei der Generation Z

Die Generation Z sieht in einem Job mehr als ausschließlich das Geldverdienen. Andreas Bündert, Marketingchef der Techniker Krankenkasse, sagt, womit Unternehmen bei den bis 25-jährigen jungen Talenten punkten können.

Private Equity: hohe Gewinne, geringe Investition

Private Equity ist eine Sparte, in der hohe Gewinne möglich sind. Christian Schneider-Sickert, Gründer und CEO des FinTechs LIQID, über Zugangschancen für Investoren, die nicht etliche Millionen Euro in private Beteiligungen investieren wollen oder können.

Bären attackieren besonders schnell

Plötzlich sind alle Firmendateien fremdverschlüsselt, hohe Erpressungssummen drohen. Warum Hightech-Schutzschilder, Notfallpläne und spezielle Versicherungspolicen heute unabdingbar sind.

Immobilienfonds: Risikostreeung, solide Werentwicklung und nachhaltig

Immobilien bieten Anlegern Risikostreuung und eine solide Wertentwicklung. Der Fonds „UBS (D) Euroinvest Immobilien“ verfolgt dabei eine nachhaltige Vorgehensweise.

„Die bessere Alternative“

Während des Lockdowns machte eine Immobilie mit Garten den Unterschied, meint Dirk Botzem, Vorstandsmitglied der Debeka Bausparkasse. Er erläutert, worauf Bauherren und Käufer in spe im Vorfeld einer Finanzierung von Haus oder Wohnung achten sollten.

„Lebensmittel-Ampel für Anleger“

„Lachhaft“ und „renditeschwach“ waren die Adjektive, die lange nachhaltigen Investments anhingen. Das ist Vergangenheit. Heute sind sie auf dem Wege zum Standard der Geldanlage zu werden. Gründe dafür verraten Kapitalmarktexperten im DUB Digital Round Table.

Folgen Sie uns auf Social Media