10.06.2020    Miriam Rönnau

DUB-Akademie

DUB Akademie: Digitalisierung für die Mittelstands-Community

IN EIGENER SACHE | Aufgrund der Kontaktbeschränkungen musste auch die DUB Akademie Events absagen. Doch ihrer Mission blieb Geschäftsführerin Eyke Katharina Junge treu: Nun bringt sie über Video-Calls mit Experten Know-how in die Wirtschaft.

Zur Person

Eyke Katharina Junge

baute die Akademie gemeinsam mit Verleger Jens de Buhr auf und verantwortet diese seit 2019 als Geschäftsführerin

Was genau ist die DUB Akademie und welche Vorteile haben Mitglieder?

Eyke Katharina Junge: Wir agieren als Weiterbildungsplattform über das DUB UNTERNEHMER-Ma­gazin hinaus. Heißt: Wir führen Digital-Interessierte, Mittelständler und Konzernvertreter in einer Mittelstands-Community zusammen und sind Ansprech­partner zu allen Fragen der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Gemeinsam mit weiteren Experten haben wir den SMART COMPANY-Check entwickelt, auf dessen Grundlage das Programm ausgearbeitet wurde. Teilnehmer können zu Akademie-Mitgliedern und damit Teil der Community werden und von preislichen Programm-Vorteilen profitieren.

Wie sieht dieses Programm aus?

Junge: Wir stärken digitale Kompetenzen und bieten etwa Basic-Kurse – wie Workshops zu Social-Media-Grundlagen oder die Entwicklung von Digitalstrategien – sowie Fortbildungen zum Thema Digital Business Modeling an. Das Programm umfasst neben den Workshops einen wöchentlichen Newsletter, den DUB Weekly, das DUB UNTERNEHMER-Magazin, Whitepaper zu Schwerpunktthemen wie Cybersecurity, Unternehmensbesuche bei Start-ups oder digi­talen Playern sowie das Veranstaltungsformat DUB Digital Think Tank.

Worum geht es in den DUB Digital Think Tanks?

Junge: Mit Brigitte Zypries, Wirtschaftsministerin a. D. und Herausgeberin des DUB UNTERNEHMER-Magazin, haben wir die Eventreihe entwickelt, die viermal im Jahr zu Trendthemen wie Mobilität oder Künstliche Intelligenz stattfindet. Experten halten dort Keynotes und diskutieren mit den Gästen in Masterclasses. Die Teilnahme ist für unsere Akademie-Mitglieder kostenlos.

Doch dieses Jahr lief natürlich auch bei uns alles etwas anders: Aufgrund der Coronakrise waren Präsenzveranstaltungen verboten. Daher haben wir umdisponiert. Es stellte sich heraus, dass viele Unternehmer verunsichert sind, etwa bei den Themen Arbeitsrecht, Kurzarbeit, Liquidität, Homeoffice und Führung. Anstelle der Live-Events bieten wir nun mehrmals wöchentlich das interaktive Online-Format „#DUBhilft Video-Calls“ an, in dem Experten Informieren und Unternehmer Fragen stellen können.

Welche Mitgliedschafts-Modelle gibt es?

Junge: Wir unterscheiden zwischen Freemium, Basic und Premium: über ersteres haben Mitglieder Zugang zu unserer Community, erhalten alle Informationen und Einladungen per E-Mail und Preisvorteile. Im Basic-Modell inbegriffen ist das DUB UNTERNEHMER-Magazin sowie Zugriff auf das jeweils aktuelle E-Paper und ältere Ausgaben in einem persönlichem Login-Bereich. Premium-Mitglieder profitieren gleich mehrfach: sie erhalten kostenfreien Eintritt zu allen DUB Digital Think Tanks – die exklusive DUB Eventreihe mit Herausgeberin Brigitte Zypries, die viermal im Jahr zu aktuellen Trendthemen stattfinden.

Mitglieder sparen hier rund 2.000 Euro, der regulärer Think-Tank-Ticket-Preis liegt bei 549 Euro pro Ticket. Auch auf unsere DUB-Workshops, die regelmäßig als Präsenzveranstaltungen in kleinen Gruppen individuell abgestimmt werden, gibt es mindestens 200 Euro Rabatt. Zudem haben wir auch hier auf die Corona-Krise reagiert: alle Unternehmen, die Ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken mussten, schenken wir die Premium-Mitgliedschaft bis zum 31.12.2020 ohne weitere Verpflichtung. Dazu reicht eine kurze Bestätigung über Ihrer Kurzarbeit per E-Mail an akademie@dub.de.

10.06.2020    Miriam Rönnau
Zur Startseite