07.08.2020    Florian Unterfrauner

Banking 4.0

Kredite für Online-Händler

Die ING bietet als erste Bank hierzulande über Amazon Kredite für ausgewählte Onlinehändler an. Sven Foos, Head of Business Banking bei der ING Deutschland, erklärt die Idee hinter dem neuen Vertriebskanal.

Zur Person

Sven Foos

ist seit 2018 für den Geschäftsbereich Business Banking bei der ING Deutschland verantwortlich. Zusätzlich ist er seit 2019 Geschäftsführer der ING Tochtergesellschaft Lendico.

Die Deutsche Bank hat kürzlich eine Kooperation mit Google bekannt gegeben, die ING arbeitet jetzt mit Amazon zusammen. Wird es solche Konstellationen künftig häufiger geben?

Sven Foos: Kooperationen sind für beide Seiten sehr interessant, denn man lernt viel voneinander und profitiert von der jeweiligen Expertise und Kundenstruktur. So arbeiten wir schon seit Jahren mit vielen FinTechs, wie etwa dem Robo Advisor Scalable Capital, zusammen. Dadurch wollen wir die erste Adresse für Finanzdienstleistungen aller Art werden und unseren Kunden einen Rundumservice aus einer Hand liefern.

Mit Amazon kooperieren Sie jetzt auch mit einem BigTech. Wie funktioniert die Zusammenarbeit?

Foos: Amazon vermittelt Kredite der ING an ausgewählte Händler auf der Plattform, die bestimmte Kriterien vorweisen. Dadurch sollen Onlineverkäufer einen einfachen Zugang zu Kapital erhalten, mit dem sie ihr Geschäft weiterentwickeln können. Für uns erschließt sich durch die Kooperation ein neuer Vertriebskanal, der uns dabei hilft, unser Geschäftssegment Business Banking weiter auszubauen.

Wie passt diese Zusammenarbeit in die Gesamtstrategie der ING mit Blick auf den Geschäftskundenbereich?

Foos: Wir beobachten im Segment Business Banking eine steigende Nachfrage nach digitalen Produkten und Services, die einfach, transparent und kostengünstig sind. Mit der Übernahme der Kreditvermittlungsplattform Lendico haben wir in diesem Bereich bereits ein Angebot geschaffen, das diese Bedürfnisse erfüllt. Die Kooperation mit Amazon ist der nächste Schritt, um dorthin zu gehen, wo unsere Zielgruppe ist. Ein signifikanter Teil der Umsätze auf Amazon wird nämlich durch kleine und mittlere Unternehmen sowie Soloselbstständige erwirtschaftet.

Was sind die Rahmenbedingungen bei der Kreditvergabe?

Foos: Teilnahmeberechtigte Amazon-Verkäufer erhalten Angebote für Kredite zwischen 10.000 und 750.000 Euro mit einer Laufzeit von bis zu drei Jahren. Um am Programm teilzunehmen, müssen die Händler verschiedenen Kriterien wie etwa einen Firmensitz in Deutschland sowie eine gewisse Verkaufshistorie, Mindestalter und -umsatz des Unternehmens vorweisen. Das macht eine positive Kreditprüfung wahrscheinlicher, es handelt sich also um eine Vorauswahl im Sinne des Händlers.

Wie profitieren die Amazon-Verkäufer von dieser Kooperation?

Foos: Wir haben unser Kreditprodukt in mehreren Punkten an die spezifischen Bedürfnisse unserer Zielgruppe angepasst, um eine schnelle und unkomplizierte Lösung zu schaffen, wenn Finanzierungsbedarf besteht. So profitieren die Verkäufer von einer nahtlosen Integration des Kreditangebots direkt in der Händler-Plattform, und einer kundenfreundlichen User Journey. Wir haben die Banking-Prozesse einfach und reibungslos gehalten, sodass sich Händler bei Amazon auf das konzentrieren können, was ihnen wichtig ist und was sie im Business weiterbringt.

Welche Entwicklungspotenziale sehen Sie in dieser Initiative?

Foos: Wir sind davon überzeugt, dass wir Onlinehändlern mit unseren Produkten und Services schnelle und unkomplizierte Lösungen bieten können. Wir sehen deshalb großes Potenzial in der Zusammenarbeit mit Amazon und sind uns sicher, dass wir über diesen zusätzlichen Vertriebskanal eine Vielzahl an neuen Kunden erreichen können.

Über Amazon erreichen Sie vor allem Unternehmen, die im B2C-Geschäft tätig sind. Wie erreichen Sie Firmen, die nicht auf Amazon aktiv sind?

Foos: Wir haben 2018 Lendico gekauft. Darüber können kleine und mittlere Unternehmen sowie Selbstständige Kredite unkompliziert, schnell und auf digitalem Wege beantragen. Lendico steht als Marke weiterhin für den Vertrieb unseres Firmenkredits. Wir sind Kreditgeber, setzen aber etwa in der Kundenbetreuung und der Kreditabwicklung auf die Expertise von Lendico.

07.08.2020    Florian Unterfrauner
Zur Startseite