Finanzbildung einfach online
25.03.2021    Karina Engelking
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Start-up-Watchlist

Beyond Saving: Finanzbildung ist ein Kinderspiel

Alle wollen finanziell abgesichert sein, doch wer kennt sich beim Thema Finanzen schon wirklich gut aus? Egal ob viel Geld und wenig Ahnung oder wenig Geld und ebenso wenig Ahnung: Das Thema verursacht häufig Stress. Hier kommt die Lernplattform Beyond Saving ins Spiel. Das hessische Start-up vermittelt Finanzwissen unterhaltsam, leicht verständlich und somit für  jedermann.

Im Jahr 2020 sparten 42 Prozent der Deutschen erneut am liebsten mithilfe von Sparkonten und -plänen. Laut Statista bevorzugten dabei 24 Prozent das Tagesgeldkonto. Durch die anhaltende Niedrigzinsphase sind diese Anlagen jedoch lange nicht mehr so ertragreich wie sie es einmal waren. Es ist also an der Zeit, neue Wege in der Geldanlage zu gehen. Doch die Umfrage von Statista zeigt auch: Nur drei Prozent der Deutschen können sich sehr gut und zwölf Prozent können sich gut vorstellen, ein höheres Risiko einzugehen, um eine höhere Rendite zu erzielen.

Abenteuerlustig sind die Deutschen also nicht gerade, wenn es um ihr Privatvermögen geht. Das liegt vielleicht auch an mangelnder Sicherheit und am fehlenden Know-how rund um das Thema Finanzen. Das Start-up Beyond Saving will Abhilfe schaffen.

Finanzbildung für Anfänger

Die Idee: Das Start-up Beyond Saving sagt Geldsorgen, Stress und Angst mit der individuell richtigen Finanzbildung den Kampf an. Die unterhaltsame Gestaltung der Inhalte ist auf der digitalen Lernplattform deswegen besonders wichtig. Stupides Auswendiglernen und Bücher wälzen waren gestern. Heute lernt man bei Beyond Saving über Blog, App, Coaching und andere Tools alles, was man für die eigenen Finanzbedürfnisse braucht.

Dazu motiviert wurden die Gründer Carlos Link-Arad und Martin Klatt zum einen von ihren beruflichen Erfahrungen in der Finanzwelt, wo sie in jeder Einkommensklasse Stresssituationen miterlebten. Zum anderen erkannten sie, dass es an unterhaltsamer und moderner Finanzbildung fehlt. Daraus resultierte 2020 die Gründung der digitalen Bildungsplattform.

Welches digitale Lernangebot passt zu mir?

Die Plattform: Beyond Saving hat den Anspruch mehr als nur ein Angebot bereitzustellen. Die User können sich von der Plattform holen, was zum individuellen Lernverhalten am besten passt. Wer schon Vorwissen mitbringt, wem aber dennoch der Überblick fehlt, der kann zu den kostenlosen Finanztools greifen.

Step by step führt die Website durch die vorgefertigten Excel-Tabellen und ermöglicht die Übersicht über die eigenen Finanzen und/oder Sparpläne. Mit dabei sind unter anderem der Sparzielrechner, ein Immobilien-Rendite-Rechner und das ETF-Portfolio-Tool für Anfänger. Auch der Finanzblog bietet einen Rundumschlag an Basic-Finanzthemen. Beyond Saving scheut hier nicht die Empfehlung weiterführender Ressourcen und vergleicht zum Beispiel verschiedene Finanz- und Investment-Apps. Leitfäden, Ratgeber und vieles mehr sind leicht verständlich aufgebaut und von CFP-zertifizierten Finanzexperten zusammengestellt.

Die Finanztools der Zukunft

Die Zukunft: Wer mehr weiß, geht der Zukunft sicherer entgegen. Beyond Saving liefert einen wichtigen Ansatz für Otto Normalverbraucher, die ihre finanzielle Zukunft selbstbestimmt und selbstbewusst gestalten wollen. So können sich unter anderem auch die Vielzahl an Börsenneulingen gut aufgehoben fühlen und Anfängerfehler in der Anlage vermeiden.

Beyond Saving steht zudem kurz vor der Veröffentlichung der hauseigenen Videokurse. Die Vorschau verspricht eine lockere Lernatmosphäre und Moderation unter anderem von Co-Gründer Martin Klatt sowie Begleitmaterial wie Quiz-Spiele und Workbooks. Zuletzt hinzugekommen und noch in der Betaphase ist die Lern-App Fibi. Sie setzt auf Gamification, also die Verwendung spieltypischer Elemente in einem spielfremden Kontext.

Beyond Saving baut sich also auch weiterhin ein Portfolio an Angeboten auf, um für jeden Lernstil etwas bieten zu können. So werden die eigenen Finanzen – fast – zum sprichwörtlichen Kinderspiel.

25.03.2021    Karina Engelking
Zur Startseite