18.06.2020    Madeline Sieland

Future Week 2020

Gestalten, was kommt

Die Corona-Krise war nur die Übung, sagt Zukunftsforscher Matthias Horx gegenüber DUB UNTERNEHMER. Die ganz große Herausforderung komme erst noch. Und diese Herausforderung – das ist der Klimawandel. Ein Thema, dass bei der Future Week, einem virtuellen Kongress, im Fokus stehen wird.

Ein Schwarzseher ist Matthias Horx definitiv nicht. Der Zukunftsforscher setzt auf das Prinzip Hoffnung. Kurz nach Beginn der Corona-Krise Mitte März, als Angst in der Bevölkerung vorherrschte, machte Horx mit einem Essay von sich reden. In „Die Welt nach Corona“ zeichnete er ein überraschend positives Bild der Nach-Krisen-Zeit. Zentrale These: Solche Krisen bergen enorme Transformationschancen.

Kleine Bilanz

Seine Zwischenbilanz nach drei Monaten: „Bis jetzt lag ich im Grund genommen nicht so falsch“, sagt Horx gegenüber DUB UNTERNEHMER. „Angst kann man nicht lange aushalten. Irgendwann fängt das Hirn an zu arbeiten, man wird kreativ und reagiert auf die neue Umwelt.“ Inzwischen ist eine neue Weltsicht entstanden – inklusive Wertewandel hin zu einem stärkeren Gemeinschaftssinn. „Wir haben in der Krise anders kommuniziert, uns wieder einander zugewandt. Auch deshalb sagen ungefähr 40 Prozent der Deutschen, sie wollen gar nicht zurück ins alte Normal“, betont Horx.

Zugleich haben die letzten Monate aber auch gesellschaftliche Brüche sichtbar gemacht, insbesondere in den USA. Horx spricht im Interview von einem Auflösungsprozess, einem Zerfall der Gesellschaft dort.

Und was kommt als Nächstes? „Im Grunde ist das nur die Übungskrise für die Auseinandersetzung mit der Erderwärmung“, so Horx. „Und wenn es jetzt mit vereinten Kräften möglich war die Infektionskurve abzuflachen, stellt sich natürlich die Frage: Schaffen wir das nicht mit der Erderwärmung ebenso?“

Die Welt von morgen

Auch deshalb spielt das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle bei der Future Week, die Horx vom 22. bis 26. Juni veranstaltet. Rund 40 Top-Experten diskutieren im virtuellen Kongress, wie wir jetzt die Weichen in Wirtschaft und Gesellschaft richtig stellen, um die Zukunft positiv zu gestalten. Mit dabei sind unter anderem Nachhaltigkeitsunternehmer und Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg, Klimaaktivistin Carla Reemtsma, Grünen-Chef Robert Habeck und Brigitte Zypries, Bundeswirtschaftsministerin a.D.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket zum Vorteilspreis von nur 99 Euro (statt regulär 169 Euro). Einfach bei der Buchung den Code DUBNL_FW20 angeben.

18.06.2020    Madeline Sieland
Zur Startseite