Rote Handschuhe auf Heizkörper
sponsored by

Energie effizienter nutzen – aber wie?

In Immobilien gehen über 85 Prozent des Energieverbrauchs auf die Erzeugung von Warmwasser und Heizwärme zurück. Die Verbesserung der Energieeffizienz in Gebäuden leistet daher einen zentralen Beitrag zum Klimaschutz. Doch wo mit der Optimierung des Energieverbrauchs anfangen? Und ist das auch ohne großen finanziellen und technischen Aufwand möglich? In einem Themenspecial gibt der Energiedienstleister Techem Antworten auf diese und andere Fragen.

Klimaschutzpotenzial verstärkt auch auf Quartiersebene nutzen

Statt Energieeffizienzmaßnahmen nur auf Einzelgebäude auszurichten, sollten auch städtebauliche Optionen stärker berücksichtigt werden. Dafür hat Professor Lamia Messari-Becker während des Parlamentarischen Abends von Techem plädiert.

Investitionsentscheidungen vorausschauend planen, auf moderne Technik setzen

Ab Oktober 2020 wird Funkmesstechnik nach EU-Energieeffizienz-Richtlinie für die deutsche Wohnungswirtschaft nach Umsetzung auf nationaler Ebene voraussichtlich Pflicht. Der Energiedienstleister Techem zeigt, was in der Praxis zu beachten ist.

Witterungsbereinigter Endenergieverbrauch in Mehrfamilienhäusern steigt weiter

Das dritte Jahr in Folge stieg der witterungsbereinigte Wärmeverbrauch in deutschen Wohngebäuden an. Laut der Energiekennwerte-Studie 2019 von Techem lag der Erdgas- und Heizölverbrauch um je 1,1 und 1,5 Prozent über den Vorjahreswerten.

Folge uns auf Social Media