E-Health

E-Health

Gastbeitrag Jens Baas, Vorstandschef der Techniker Krankenkasse

Soziale Medien: Kritische User gesucht

„Fake News sind kein Problem Einzelner, sie gefährden die Gesellschaft“, sagt TK-Vorstandschef Dr. Jens Baas. Er erklärt, weshalb soziale Medien mündige Nutzer brauchen.

E-Health

Studie

Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesundheit von Beschäftigten

Welchen Einfluss hat die Digitalisierung der Arbeitswelt auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten? Eine Frage, die viele Personaler umtreibt – und die im Zentrum der Studie „social health@work“ steht, welche die Universität St. Gallen und die Krankenka ...

E-Health

Digital Health

So macht 5G die Medizin fit

Das Gesundheitswesen der Zukunft ist vernetzt, mobil und jederzeit verfügbar. Davon profitieren Mediziner wie Patienten gleichermaßen. Als technologische Basis dafür fungiert vor allem der Mobilfunkstandard 5G.

E-Health

dfg-Award

Innovationen im Gesundheitssystem: Zwei Projekte mit Auszeichnung

Nicht jeder kann problemlos eine Arztpraxis aufsuchen – sei es aufgrund einer psychischen Störung oder wegen eingeschränkter Beweglichkeit. In diesen Fällen bieten zwei Projekte der Techniker Krankenkasse Patienten Abhilfe – und erhielten dafür den Award des Dienstes für ...
Anzeige

E-Health

Gastbeitrag von TK-Chef Jens Baas

Der europäische Balanceakt

Die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung umzusetzen hat zwar viel Zeit und Geld gekostet, war allerdings ein wichtiger Schritt hin zu einem digitalen Europa. Dieser Meinung ist Dr. Jens Baas, Vorstandschef der Techniker Krankenkasse.

E-Health

Health-i Pioneers: Jetzt bewerben!

Kluge Köpfe gesucht

Corona verändert die Welt. Gerade jetzt sind in der Gesundheitsbranche innovative Lösungen gefragt. Mit der Health-i Initiative suchen die Techniker Krankenkasse und das „Handelsblatt“ Vordenker und Innovationstreiber – kurz: die Pioniere der Szene.

E-Health

Exklusiv-Interview mit Fresenius-Vorstand

DUB trifft: Francesco De Meo

Digitale Technologien ermöglichen im Gesundheitswesen bereits vieles, müssen aber zunächst in den Köpfen der Menschen ankommen, sagt Francesco De Meo. DUB UNTERNEHMER-Herausgeberin Brigitte Zypries traf den Vorstand des Medizinkonzerns Fresenius zum Gespräch.

E-Health

Gesundheitswesen

Unterdigitalisiert – bis das Virus kam

Videosprechstunden sind plötzlich normal, bei der Kommunikation verzichten Ärzte häufig auf das Fax, Terminvergaben erfolgen online: Im Gesundheitswesen tut sich etwas. Wo die Branche bei der Digitalisierung steht und was sich durch das Coronavirus verändert hat.

E-Health

BARMER-Chef im Interview

Gesundheit: Das Ringen um die Daten

Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz will Jens Spahn die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben. Nun hat die Coronapandemie dem Thema zusätzlichen Schub verliehen. Was die Pandemie lehrt, verrät BARMER-Chef Christoph Straub.

E-Health

BKK Mobil Oil

E-Health: Patientendaten schnell und sicher

Kundenakzeptanz und strenge gesetzliche Vorgaben unter einen Hut bringen: Laut Mario Heise, Vorstandsvorsitzender der BKK Mobil Oil, ist das eine Herausforderung bei der Digitalisierung der Gesundheitsversorgung. Im Gespräch erklärt er, wie er die Balance finden will.

E-Health

Internationaler Vergleich

Neues Buch von TK-Chef Jens Baas: „Digitale Gesundheit in Europa“

Unternehmen aus China und den USA nutzen persönliche Daten ohne die Zustimmung der Betroffenen, um Innovationen im Gesundheitswesen hervorzubringen. In Europa gilt dies jedoch nicht als Option. Welchen Weg sollten wir einschlagen?

E-Health

Sieben Thesen von Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky

Die Zukunft des Gesundheitswesens

Ärzte werden durch Künstliche Intelligenz ersetzt und die Menschen halten sich durch individuell zusammengestellte Nahrungsmittel gesund: Diese Meinung vertritt Sven Gábor Jánszky. Mit sieben Thesen skizziert der Zukunftsforscher seine Vision des künftigen Gesundheitswesens.

E-Health

KI wusste von Coronavirus

Künstliche Intelligenz: Eine Chance für die Medizin

Gesundheit Künstliche Intelligenz ist für die medizinische Versorgung ein Segen. Vor Fehlern gefeit ist sie jedoch nicht: Denn hinter Technologien stehen Menschen. Und die können irren.

E-Health

Seuchen-Frühwarnsystem

KI verschickte erste Warnungen vor dem Coronavirus

Der Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Der kanadische Seuchen-Frühwarndienst Bluedot soll mithilfe einer Künstlichen Intelligenz bereits Ende 2019 – und damit als erster – vor dem Ausbruch der Lungenkrankheit gewarnt haben.

Folgen Sie uns auf Social Media