Innovation

Unterdigitalisiert – bis das Virus kam

Videosprechstunden sind plötzlich normal, bei der Kommunikation verzichten Ärzte häufig auf das Fax, Terminvergaben erfolgen online: Im Gesundheitswesen tut sich etwas. Wo die Branche bei der Digitalisierung steht und was sich durch das Coronavirus verändert hat.

Alibaba: Sprungbrett nach China

Chinas größte Online-Plattform Alibaba expandiert: Deutschland-Chef Karl Wehner über den Unterschied zwischen hiesigen und chinesischen Internetkäufern – und was den deutschen Markt so interessant macht.

Gesundheit: Das Ringen um die Daten

Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz will Jens Spahn die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben. Nun hat die Coronapandemie dem Thema zusätzlichen Schub verliehen. Was die Pandemie lehrt, verrät BARMER-Chef Christoph Straub.

Mittelstand: Ran an den Kunden

Wer technologisch gut aufgestellt ist, hat in der Krise einen Vorteil, sagt Hartmut König. Der CTO für Zentraleuropa beim Softwareanbieter Adobe über Erkenntnisse aus schwierigen Zeiten.

Neues Buch von TK-Chef Jens Baas: „Digitale Gesundheit in Europa“

Unternehmen aus China und den USA nutzen persönliche Daten ohne die Zustimmung der Betroffenen, um Innovationen im Gesundheitswesen hervorzubringen. In Europa gilt dies jedoch nicht als Option. Welchen Weg sollten wir einschlagen?

Was das Morgen auszeichnet

Ärzte werden durch Künstliche Intelligenz ersetzt und die Menschen halten sich durch individuell zusammengestellte Nahrungsmittel gesund: Diese Meinung vertritt Sven Gábor Jánszky. Mit sieben Thesen skizziert der Zukunftsforscher seine Vision des künftigen Gesundheitswesens.

Übermächtige USA? Nicht abschrecken lassen!

Die amerikanische Stanford-Universität und das Silicon Valley sind in Sachen Digitalisierung das Maß der Dinge. Können Deutschlands Mittelständler mithalten? Ja, vorausgesetzt, sie stellen schnell die digitalen Weichen.

Amazons Fresssucht: Wer stoppt die Weltmacht?

Wie Alexa unser Leben verändert und warum Amazon-CEO Jeff Bezos die Gesundheitsbranche angreifen muss, erklärt Scott Galloway im Interview mit DUB UNTERNEHMER. Der Amazon-Kritiker sieht in dem Digitalkonzern sogar eine Gefahr für das Wirtschaftssystem.

So wird 5G zum Game-Changer

Die Deutsche Fußball Liga und Vodafone haben eine Augmented-Reality-App entwickelt, über die Fans mehr Informationen zum Spiel erhalten – und das in Echtzeit. Der neue Mobilfunkstandard 5G macht es möglich.

Die Welt erweitern

Noch gelten Virtual und Augmented Reality als Nischenphänomen. Dabei findet die Zukunftstechnologie inzwischen in zahlreichen Bereichen Anwendung und kann teils sogar gesellschaftlichen Mehrwert bieten.

Der Alters-Missionar

Aubrey de Grey stellt die ganz große Frage: Was, wenn wir alle 1.000 Jahre alt werden? Denn genau das ist nach der Ansicht des britischen Forschers durchaus möglich.

Digitale Ethik als Wettbewerbsvorteil

„Nicht alles was legal ist, ist auch legitim", sagt Alexander von Stülpnagel, Gründer der Beratung dimension2, die auf Corporate Digital Responsibility spezialisiert ist.

Digitale Ethik gibt Orientierung

Im Gesundheitswesen wird mit besonders schützenswerten Daten gearbeitet. BARMER-Vorstand Jürgen Rothmaier über ethische Grundsätze.  

Digitale Kundenbindung

Kundenkarten und Coupons bieten Kundenerlebnisse in der Customer Journey. Sie motivieren zum Einkauf im Einzelhandel. Kundenbindung kann aber auch innovativ und nachhaltig erfolgen – etwa mit dem Mobile Wallet Service namens Wallie.  

Die Zukunft verstehen – und Potenziale nutzen

Big Data, Data Science, Cloud Computing, Data und Text-Mining, Machine Learning und Künstliche Intelligenz – wer diese Themen ergründen möchte, wendet sich an das Hasso Plattner Institut in Potsdam. Aber bitte digital. 

Folge uns auf Social Media