Think Tank

DUB Digital Think Tank – das interaktive Event-Format der DUB Akademie. Experten, Meinungsmacher und Visionäre äußern sich rund um zukunftsweisende Themen wie Mobilität, Künstliche Intelligenz oder New Work.

Alle Think Tank-Botschaften erscheinen in der DUB UNTERNEHMER-Titel-Geschichte und werden als Content multimedial, als Podcast und im Video, ausgespielt.

DUB-Think-Tank-Programm:

7 Elemente zur Kommunikation

1. Speaker-Lunch

Der DUB DIGITAL Think-Tank mit dem Lunch-Programm. Das heißt: Gäste haben die Möglichkeit, sich zu einem VIP-Experten-Lunch mit den Speakern und Experten anzumelden. Eine prima Gelegenheit zum persönlichen Austausch – pro Tisch erwarten wir sechs bis acht Persönlichkeiten. Danach geht es direkt zur Think-Tank-Konferenz.

2. Key-Notes

Ex-Bundesministerin Brigitte Zypries ist Herausgeberin des DUB UNTERNEHMER-Magazins. DUB verfügt über einen Pool an Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Pro Event sind bis zu drei Key-Note-Speaker vorgesehen. Sie halten Impulsvorträge und leiten anschließend Masterclasses.

3. Masterclasses

Hochkarätige Key-Note-Speaker teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit bis zu 20 Gästen des Think Tanks. Jede Masterclass wird von einem DUB Redakteur begleitet. So werden die Inhalte der späteren Berichterstattung generiert und direkt verarbeitet.

4. Podiumsdiskussion

Bei der Podiumsdiskussion befinden sich maximal vier Experten mit einem Moderator auf der Bühne im Dialog. Die Gesprächsrunde liefert inhaltlich weiterführende Impulse für die Teilnehmer und ergänzt die gewonnen Erkenntnisse aus den Key-Notes und Masterclasses.

5. Star-Gast-Talk

Ein besonderes Highlight des DUB Digital Think Tank ist der Star-Gast-Talk mit einer besonderen Persönlichkeit aus Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft. Nach einem Impulsvortrag des jeweiligen Gast-Speakers, bitten entweder Herausgeberin Brigitte Zypries, Chefredakteur Thomas Eilrich oder Verleger Jens de Buhr zum „Kreuzverhör“. Aktive Rückfragen aus dem Publikum sind hier möglich und gewünscht.

6. Interaktiver Show Room

Theorie und Praxis vereinen: im DUB Show Room haben Aussteller, Sponsorpartner und Start-Ups die Möglichkeit, den Gästen ihre Innovationen live vorzuführen. So bietet sich die Chance, technologisch komplexe Anwendungen besser verstehen zu können und neben den Vorträgen für die Teilnehmer ein Erlebnis zu schaffen. Der Show Room ist der perfekte Ort für interaktives Networking.

7. Networking

Erst die Arbeit – dann das Networking: nach dem DUB Digital Think Tank geht es zum Stärken und zum Austausch in eine Location mit WOW-Effekt und lockerer Atmosphäre – direkt in unmittelbarer Nähe zur Konferenz. Gutes Essen – nette Gespräche – ausgelassene Stimmung: das bleibt im Gedächtnis.

DUB Digital Think Tank Logo